21-HLF-20

21-HLF-20 | HLF

21-44-01 Das HLF ist ein Hilfeleistungs-Löschfahrzeug, welches außerhalb der Norm für die Bedürfnisse der Stadt Bonn von der Fa. Ziegler gebaut wurde. Angetrieben wird es von einem 180PS Dieselmotor, und bietet Platz für 6 Personen (1 / 5).
21-44-01 Im Innenraum sind 4 Atemschutzgeräte entgegen der Fahrtrichtung angebracht.
21-44-01 Neben den für Löscheinsätze üblichen Geräten ist auch ein Hydraulik-Aggregat mit Kombigerät und Rettungszylinder, sowie ein Stativ mit 2 1000W Scheinwerfern verlastet.
21-44-01  Zusätzlich zum 30m Schnellangriff befindet sich an der unteren Klappe ein Schnellangriffs-verteiler mit direkt am Fahrzeug angekuppelten 20m B-Schlauch. Für kleinere Einsätze ist auch eine Schaumpistole mit 1l Schaummittelbehälter und 2 Reservebehältern vorhanden.
21-44-01 Eine am Fahrzeug montierte B-Haspel mit 5 B-Schlächen ermöglicht eine einfache Herstellung der Wasserversorgung. Mit dem Integrierten Lichtmast kann der Maschinist innerhalb kurzer zeit die Einsatzstelle ausleuchten.
21-44-01 Das HLF verfügt neben der Feuerlöschkreiselpumpe über einen integrierten Stromerzeuger, mit dem Sowohl der Lichtmast wie auch das Hydraulik-Aggregat betrieben werden.
21-44-01  3 Aufklappbare Schlauchtragekörbe mit je 3 C-Schläuchen ermöglichen es dem Angriffstrupp schnell seine eigene Schlauchleitung zu legen.
21-44-01 Weitere Staufächer bieten Platz für Werkzeugkiste, Tauchpumpe, Spaten, und Geräten zur Verkehrsabsicherung

 

 

 




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.